Es gibt eine unzählige Vielfalt an Gründen, warum man es sich überlegen sollte, in England zu studieren. Einige dieser Gründe umfassen zum Beispiel das akademische Leben andere dagegen beinhalten auch das Leben allgemein. Hier ein paar Beispiele.

Akademische Vorteile

Deine Ausbildung wird überall anerkannt sein, egal wohin du gehst

Wer sich dafür entscheidet, seine Ausbildung in England zu erhalten, kann sich sicher sein, dass sein Abschluss anerkannt und respektiert wird, ganz egal wo man am Ende arbeiten möchte. Die Ausbildung wird einen mit einer soliden Grundlage ausstatten und gleichzeitig das eigene Potenzial hervorheben, so dass man höhere Chancen auf ein besseres Gehalt und den eigenen Traumjob hat. Jede englische Universität ist weltweit anerkannt und bekannt dafür, ein kreatives und herausforderndes Lernumfeld zu haben, in dem die Studenten unterstützt werden, ihr Bestes zu geben. Die Standards sind unglaublich hoch und Jahr für Jahr werden auch die Universitäten getestet, ob sie unter modernen Herausforderungen bestehen können. Das höhere Bildungssystem in England war lange Zeit die Grundlage für viele Bildungssysteme mit hohen Standards in anderen Ländern.

Egal was du studieren möchtest, in England kann man es studieren

England hat unzählige Bildungseinrichtungen (im Jahr 2013 über 3000) und beinahe jede davon bietet Plätze und Möglichkeiten für internationale Studierende, die dort studieren möchten. Man kann aus einer großen Vielfalt an unterschiedlichen Bachelor- und Masterstudiengängen auswählen und man kann die Kurse auch so kombinieren, dass man einen Studiengang erhält, der auf die eigenen Bedürfnisse und Interessen zugeschnitten ist.

Die englischen Bildungsenrichtungen haben eine lange Geschichte und Tradition, die erstklassige Ausbildung für ihre Studenten bietet. Oxford und Cambridge sind Namen, die auf der ganzen Welt bekannt sind durch die hohe Qualität der Kurse und die Aufopferung für qualitative Ausbildung. Man kann so gut wie jeden Kurs, den man studieren möchte, in England finden und man wird mindestens eine (eher mehrere) Universitäten und Hochschulen finden, die einem helfen wollen, in diesem Gebiet zu den besten zu gehören.

Man bekommt die Fähigkeiten, die man braucht, um erfolgreich zu sein

In der globalen Wirtschaft von heute, benötigt man bestimmte Fähigkeiten und Qualitäten, um in seinem Feld erfolgreich zu sein. Arbeitgeber möchten hochqualifizierte Arbeitnehmer, welche ein großes Set an spezifischen Fähigkeiten mitbringen, dazu gehören auch effektive, kritische und kreative Denkweisen. Außerdem werden Leute gesucht, die gut Englisch können – und was gäbe es für eine bessere Möglichkeit, Englisch zu lernen als in dem Land, in dem die Sprache ihren Ursprung hat? Man kann in die Sprache eintauchen und lernen, mit der englischen Sprache zu leben, zu arbeiten und sogar in Englisch zu denken.

Die Erfahrung, in England zu studieren und zu lernen, wird einen mit denjenigen Fähigkeiten ausstatten, die man in der heutigen Arbeitswelt braucht. Man wird dort ermutigt, zu lesen, eigenständig zu denken, Dinge zu analysieren und zu hinterfragen, was man gelernt und gelesen hat. Wusstest du zum Beispiel, dass englische Wissenschaftler und Institutionen an die 100 Nobelpreise gewonnen haben? Nur wenige Länder können mit diesem Level an Errungenschaften mithalten. Menschen, die in England Kunst, Mode, Film, TV und Computerspieldesign studieren, zählen zu den besten der Welt.

England weiß, wie man international Studenten behandeln sollte

England ist eines der beliebtesten Länder, um dort eine akademische Ausbildung zu erhalten. Generationen von internationalen Studierenden sind schon nach England gekommen, um ihre Ausbildung dort zu absolvieren und das bedeutet, die englischen Universitäten haben jahrhundertelange Erfahrung darin, mit internationalen Studierenden zu arbeiten. Das bedeutet, man bekommt eine „Roter Teppich“ – Behandlung von dem Tag an, an dem man damit anfängt, sich zu bewerben, bis man mit dem erhaltenen Abschluss über die Bühne schreitet.

Es gibt zwei große Organisationen, die einem dabei helfen können herauszufinden, was man alles erledigen und beachten muss, um als internationaler Student nach England zu gehen. Der „British Council“ kann einem bei allen Fragen zur Bewerbung an der Universität helfen und gibt auch Unterstützung wenn es um die Wahl der passenden Universität geht, die alle Wünsche erfüllt oder bei Fragen, was vor der Abreise noch wichtig ist. Der „Universities and Colleges Admissions Service“ kann ebenfalls dabei helfen, sich bei Universitäten in ganz England zu bewerben.

Nachdem man die Zusage der Universität bekommen hat, gibt es auch von deren Seite aus einige Unterstützung. Viele Institutionen helfen einem dabei, vom Flughafen zur neuen Wohnung zu kommen und einige bieten sogar einen Wohnplatz für das erste Jahr an. Jede Universität hat außerdem eine Vereinigung internationaler Studenten, welche einem dabei helfen kann, sich an das Leben in England anzupassen und die einen auch in Kontakt mit anderen internationalen Studierenden bringt.

 

Finanzielle Vorteile

Man kann sich englische Universitäten leisten, egal welche man sich aussucht

Einen Abschluss in England zu machen benötigt deutlich weniger Zeit, als Abschlüsse aus anderen Ländern. Während man in anderen Ländern meist vier Jahre für einen Bachelor und nochmals zwei oder drei Jahre für ein Masterstudium braucht, benötigt man in England nur drei Jahre für einen Bachelor- und ein Jahr für einen Masterabschluss (außer man ist im Bereich Forschung, dann kann es zwischen 18 Monaten und zwei Jahren dauern). Das bedeutet, man gibt insgesamt weniger Geld aus, da man nicht so lange zahlen muss.

Zusätzlich gibt es noch eine ganze Menge Zuschüsse (Stipendien, Darlehen und Kredite) welche von den englischen Institutionen für international Studierende angeboten werden. Über 20.000 internationale Studierende bekommen noch weitere finanzielle Unterstützung von der englischen Regierung, man kann außerdem neben dem Studium in England arbeiten.

Die Lebenshaltungskosten sind akzeptabel

 

Auf die Lebenshaltungskosten in England wird in einem anderen Artikel auf dieser Seite noch genauer eingegangen aber wie man deutlich sehen kann, ist es gut möglich, in England zu leben. Natürlich kostet es etwas mehr, wenn man in einer Stadt wie London leben möchte, doch allgemein betrachtet sind die Kosten angemessen. Dennoch ist es sinnvoll, sich vor der Abreise genau zu informieren, wie hoch die Lebenshaltungskosten in der jeweiligen Region, in der man studieren wird sind.

Die Lebenshaltungskosten beinhalten außerdem auch die Gesundheitsversorgung und in England braucht man sich darüber keine großen Gedanken machen. England gehört zu den Ländern, die ein institutionalisiertes Gesundheitssystem haben, was dafür sorgt, dass die Kosten für medizinische Behandlungen niedrig sind. In einem weiteren Artikel wird genauer auf das Thema und den National Health Service (NHS) eingegangen, außerdem untersuchen wir, wie das dafür sorgen kann, dich während der Zeit in England gesund zu halten.

 

Weitere Vorteile

England hat eine einzigartige Kultur

England ist ein ziemlich einzigartiger Ort. Tausende von Familien aus der ganzen Welt haben sich dafür entschieden, in England zu wohnen und das verleiht dem Land eine reiche, multikulturelle Atmosphäre, wie man sie sonst nirgendwo auf der Welt findet. Jedes Jahr entscheiden sich über 200.000 internationale Studierende dafür, in England zu studieren. Man kann hier Menschen aus der ganzen Welt treffen und die Erfahrung des Auslandsaufenthaltes wird noch dadurch verstärkt, dass man die Chance hat, mit so vielen unterschiedlichen Typen von Menschen in Kontakt zu kommen. Man kann Eindrücke und Einblicke in andere Länder und Kulturen bekommen und man kann so viel mehr lernen, als es im eigenen Heimatland möglich ist.

England ist jedoch nicht nur wegen seinem kosmopolitischen Flair einzigartig. England ist außerdem das größte Land im gesamten Vereinigten Königreich und es besitzt eine interessante und vielfältige Geschichte, was das Land zusätzlich zu einem idealen Ort für Menschen unterschiedlicher Herkunft macht. Natürlich kann man in Städten wie London auch hervorragend shoppen. Das Nachtleben ist im ganzen Land sehr vielfältig und es gibt immer etwas zu tun. Kunstgalerien, Konzerte, Märkte und Pubs sind beliebte Plätze in England und man kann dort mit anderen zusammenkommen und sich vergnügen.

If you decide to study in England, you will never be bored, there is always something new to do, and there are always new people to meet.

Wer sich dafür entscheidet, in England zu studieren, wird mit Sicherheit nie Langeweile haben, es gibt immer etwas neues zu entdecken und neue Leute, die man kennen lernen kann.

England ist die Brücke zum Rest Europas

Wer gerne mal eine Reise durch Europa machen möchte, der ist in England genau  richtig. Innerhalb des Vereinten Königreichs kann man Schottland, Wales und Nordirland kennen lernen und etwas über die unterschiedlichen Hintergründe und Lebensweisen der jeweiligen Länder lernen. Öffentliche Transportmittel machen es einfach, im gesamten vereinten Königreich umherzureisen und dessen Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. Als Student kann man einige Vergünstigungen erhalten, wenn man zum Beispiel ein Monatsticket kauft.

Diese Öffentlichen Verkehrsmittel können auch im gesamten Rest Europas genutzt werden. Der so genannte Chunnel (vom Englischen Channel und Tunnel) bringt einen unterirdisch direkt aufs europäische Festland und das innerhalb eines Tages. Man kann sich Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in anderen Ländern kaufen und diese dann entdecken, während man auf dem Festland ist. Zuvor sollte man jedoch klarstellen, dass man die notwendigen Dokumente (z.B. Pass oder Ausweis) dabei hat und man sollte sich auch genügend Zeit nehmen, etwa ein Wochenende oder in der Ferienzeit, um alle Besonderheiten des europäischen Festlandes entdecken zu können.

Eine erstklassige Ausbildung in einem multikulturellen Land kann einem helfen, sich auf das Leben nach der Universität vorzubereiten. Und es ist außerdem eine einzigartige Möglichkeit, England und Europa auf eine ganz eigene Art und Weise kennen zu lernen und zu genießen. Nun, da du einen groben Überblick hast, warum nicht gleich die Entscheidung treffen, in England zu studieren? Klick dich durch die Artikel auf dieser Seite und du wirst noch viele weitere nützliche Informationen über das Studium in England und die einzigartigen Möglichkeiten finden.

Nützliche Links!

Join 22,141 other students interested in studying in England and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in England, latest news and many scholarship opportunities...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.