Da wir nun schon die beliebtesten Kurse in England näher betrachtet haben, sind hier noch einige weitere Kurse, die es ebenfalls Wert sind, erwähnt zu werden. Ehrlich gesagt, ist jeder Abschluss, den man aus England erhält die Zeit und das Geld, welche darin investiert wurden wert. Man sieht Studiengänge wie freie Künste vielleicht nicht in der Top Ten Liste, doch man kann sich sicher sein, in jedem Programm, das man in England studiert eine weltklasse Ausbildung erhält.

Biologie und damit verbundene Wissenschaften sind eine übliche Wahl, bei denjenigen, die sich dafür entscheiden in England zu studieren. Einige Studenten, welche ein solches Programm beginnen, hoffen später in ihrem Heimatland eine medizinische Ausbildung zu bekommen und darin einen Master oder Doktor zu machen. Wieder andere entscheiden sich für Biowissenschaften, weil sie so in wichtige und erfolgreiche Industriezweige gelangen können, dazu zählen zum Beispiel Biotechnologie und ähnliches. Und viele weitere gehen in die Richtung Tierbiologie und arbeiten dann in Zoos. Das Tolle an Biowissenschaften ist, dass man in so viele unterschiedliche Richtungen gehen kann und Englands Biologie Studiengänge zählen zu den sehr guten. Man bekommt während des Studiums außerdem viele interessante Einblicke in die praktische Arbeit.

Auch Mathematik ist ein beliebtes Studienfach in England. Mathematiker, und sogar diejenigen, die nur einen Bachelorabschluss haben, werden in sehr vielen Feldern eingesetzt und sind gefragt. Man kann zum Beispiel bei einer großen Firma landen und dort die Statistiken führen oder man wertet die Beschäftigungszahlen für die Regierung aus. So gut wie jede Universität in England besitzt hochklassige Mathematik Professoren, welche ihren Kursen eine der besten Ausbildungen der Welt bieten können. Wer also Spaß daran hat mit Zahlen zu arbeiten, für den ist ein Mathematikstudium in England eine tolle Möglichkeit, die unbedingt in Erwägung gezogen werden sollte.

Auch Sprachen kann man in England sehr gut studieren. Die Europäer sind weltweit dafür bekannt, viele unterschiedliche Sprachen zu beherrschen und darin sind auch die Engländer eingeschlossen. Die beste Möglichkeit, eine Sprache wirklich perfekt zu lernen, ist in sie einzutauchen und sie tagtäglich zu verwenden. Mit den großen Zahlen internationaler Studierende an englischen Universitäten und dem Zugang zum europäischen Festland, hat man die Möglichkeit mit so vielen unterschiedlichen Sprachen in Kontakt zu kommen, wie man möchte. Englische Universitäten stellen oft Professoren ein, die die jeweilige Sprache flüssig oder sogar als Muttersprache sprechen. Viele Studenten entscheiden sich für ein Sprachenstudium in England, da hier eine besonders multikulturelle und kosmopolitische Umgebung geboten wird. Wer mehrere Sprachen perfekt beherrscht, hat außerdem deinen entscheidenden Vorteil auf dem Arbeitsmarkt.

Geschichte, Philosophie und Theologie sind die drei letzten Fächer, bei denen man es sich ebenfalls gut überlegen sollte, diese in England zu studieren. Geschichte ist schon daher eine tolle Idee, da man sich in England buchstäblich im Zentrum der modernen Geschichte befindet, in der so vieles begann. Die Geschichte Englands ist unbeschreiblich vielseitig und viele Geschichtsprofessoren können eine fast unendliche Masse an Wissen über dieses Land vorweisen. Philosophie und Theologie sind ebenfalls zentrale Fächer in universitären Programmen in England. Philosophische und theologische Gedanken werden an englischen Universitäten sehr regelmäßig diskutiert und einige der wichtigsten theologischen Denker der modernen Zeit haben an englischen Universitäten studiert (Edwards, CS Lewis, etc.). Alles in allem sollten Masterstudenten in Geschichte, Philosophie und Theologie zumindest ein Semester in England verbringen, um eine vielseitige Ausbildung genießen zu können.

Obwohl die hier genannten Kurse nicht ganz so begehrt sind, wie die oberen, könnten sie für dich trotzdem sehr interessant sein. Und wer sich dafür interessiert, sollte auf jeden Fall auch den Gedanken an ein Studium in England nicht beiseiteschieben. Die Kurse in diesem und dem vorherigen Artikel sind nur ein Bruchteil der Kurse, die man tatsächlich in England belegen kann. Wer schon ein anderes Studienfach gefunden hat, wird auch dieses mit Sicherheit in England finden. Wer jedoch eines der oben genannten Fächer in England studiert, wird einen Abschluss bekommen, der weltweit anerkannt und geschätzt wird. Die Vorlesungen werden von einigen der besten Professoren weltweit gehalten und so kann man die Studienzeit in vollen Zügen auskosten.

Join 22,141 other students interested in studying in England and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in England, latest news and many scholarship opportunities...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.